+49 241 894 68 55

Presse-Information von EJP WIRE Technology

Herstellung und Behandlung von Draht

↓ See below for an English version.

EJP WIRE Technology
EJP expandiert in der internationalen Drahtindustrie

 

Produktionslinien für die gesamte Prozesskette vom Walzdraht bis zum fertigen Coil aus einer Hand

Baesweiler / Katowice 22.1.2021    Die EJP Maschinen GmbH mit Sitz in Baesweiler bei Aachen hat im Dezember 2020 eine substantielle Beteiligung an der Italmec Sp. Z o.o. aus Katowice / Polen übernommen. So komplettiert die EJP Gruppe mit Drahtziehmaschinen für kohlenstoffhaltige Drähte ihr Produktspektrum und liefert vollständige Produktionslinien für die gesamte Prozesskette vom Walzdraht bis zum fertigen Coil aus einer Hand.

Bereits im Frühjahr 2020 hatte EJP gemeinsam mit Lothar Köppen die EJP WIRE Technology gegründet, die Maschinen und die dazugehörige Prozesstechnologie für die Vorbehandlung von Draht liefert. Gleichzeitig war EJP mit dem polnischen Maschinenbauunternehmen Italmec eine Kooperation für die Vermarktung von Drahtziehlinien eingegangen.

Die Zusammenarbeit hat sich so positiv entwickelt, dass Italmec jetzt ein Unternehmen der EJP Gruppe ist. Außerdem kommt im Januar die Beteiligung an der italienischen WWM Technology Srl. in Conselve/Padua/Italien hinzu, die auf Produktionsanlagen für die Herstellung von Schweißdrähten spezialisiert ist.

Jacques Paraskevas, der Geschäftsführende Gesellschafter der EJP Maschinen GmbH, sieht sein Engagement in den beiden Firmen als weiteren logischen Schritt hin zu Komplettlösungen für die Drahtindustrie: „In der Drahtsparte der EJP Gruppe kombinieren wir jetzt deutsches Engineering mit der Produktion in Katowice. Ab sofort liefern wir alle Maschinen für die vollständige Prozesskette der Herstellung von Draht mit moderner Technologie und in bester Qualität zu sehr attraktiven Preisen.“

Paraskevas ergänzt: „Im Jahr 2020 gab es viel Bewegung im internationalen Markt. Durch die Beteiligung an Italmec und WWM füllen wir eine Lücke, die im vergangenen Jahr entstanden war. In der Drahtindustrie sind wir jetzt einer der wenigen Anbieter, die Komplettanlagen für die gesamte Prozesskette „Draht“ herstellen und gleichzeitig über ein weltweites Vertriebs- und Servicenetz verfügen. Außerdem nutzen wir Synergien zwischen der Drahtindustrie und unserem traditionellen Schwerpunkt „Stangen, Rohre und Profile“, denn viele unserer Kunden produzieren sowohl Draht als auch andere Langprodukte.“

EJP Wire Technology in Schwerte stellt Anlagen für die Vorbehandlung von Draht her, Italmec produziert Ziehmaschinen und Peripherieeinrichtungen, EJP Tosca liefert Strahlanlagen, EJP Italy Stumpfschweißmaschinen für Draht, WWM ist weiterhin auf Maschinen für die Produktion von Schweißdraht fokussiert. Die EJP Maschinen GmbH stellt nach wie vor Maschinen für die Herstellung von Stangen, Rohren und Profilen her und koordiniert die weltweiten Vertriebs- und Serviceaktivitäten.

Italmec bleibt nach wie vor der Produktionsstandort für alle Drahtziehmaschinen – sowohl für niedrig- als auch für hochgekohlte Stähle wie zum Beispiel für Federdraht. Der Unternehmensgründer und Mitgesellschafter Daniele Costantin und Thomas Voß als Vertriebsleiter sind die kompetenten Ansprechpartner.

2.900 Zeichen einschließlich Leerzeichen und Vorspann

Über EJP

Die EJP Maschinen GmbH konzipiert, produziert und vertreibt seit 1981 modularisierte und individuelle Produktionsanlagen für die Fertigung von Stangen, Rohren und Profilen.

Das Spektrum umfasst alle Produktionsschritte von der Anlieferung des Materials über das Ziehen, Schälen, Richten und Prüfen bis zum Lagern der fertigen Produkte.

EJP ist der einzige Anbieter von kombinierten Ziehmaschinen, der in Deutschland produziert. Mit vielfältigen Innovationen hat EJP immer wieder seine Position als Technologieführer unter Beweis gestellt, so zum Beispiel mit den Schälmaschinen, die aufgrund der patentierten Kopfverstellung perfekt runde Stangen herstellen.

Im Stammwerk in Baesweiler bei Aachen stellt die EJP mit 49 Mitarbeitern vorwiegend Maschinen für die Bearbeitung von Rohren, Stangen und Profilen her. Mit weiteren Tochtergesellschaften in Polen, Italien, Südkorea und China beschäftigt EJP weltweit fast 250 Mitarbeiter.

 

Download der Texte und Abbildungen

 
Bildbeschreibungen - Captions 

Abb. 1: Eine Geradeausziehmaschine von EJP Italmec für hochgekohlte Drähte

Dateiname: EJP_Italmec_IMG_5071.jpg

 

Bildrechte: EJP Italmec

Press Release

Wire production and processing

EJP expands in the International Wire Industry

Complete portfolio of machines from wire rod to finished coil.

 

Baesweiler/Germany, Katowice/Poland, January 22, 2021    EJP Maschinen GmbH, based in Baesweiler near Aachen, Germany, acquired in December 2020 a substantial share in Italmec Sp. z o.o. from Katowice / Poland. Thus, the EJP Group completes its product range with wire drawing machines for ferrous wires and offers complete production lines from a single source for the entire process chain from wire rod to finished coil.

Already in spring 2020, EJP founded EJP WIRE Technology together with Lothar Köppen, which supplies machines and the related process technology for the pretreatment of wire. At the same time, EJP entered into a cooperation with the Polish machine maker Italmec for the marketing of wire drawing lines.

The cooperation has developed so positively, that Italmec is now a member of the EJP Group. Also completed in January is the shareholding in WWM Technology Srl. in Conselve/Padua/Italy, which is since decades specialized in making of the full product range for the production of welding wires.

Jacques Paraskevas, the Managing Director of EJP Maschinen GmbH, sees his involvement in the two companies as another logical step towards complete solutions for the wire industry: "In the wire division of the EJP Group, we now combine German engineering with production in Katowice. From now on, we supply all machines for the complete process chain of wire production with modern technology and in the best quality at very attractive prices."

Paraskevas continues, "There were many changes in the international market in 2020. Through the participation in Italmec and WWM, we are filling a gap that was created last year. In the wire industry, we are now one of the few suppliers that produce complete plants for the entire "wire" process chain and at the same time have a global sales and service network. We also utilize synergies between the wire industry and our traditional focus on "rods, tubes and profiles", as many of our customers produce both wire and other long products."

EJP Wire Technology in Schwerte/Germany manufactures equipment for wire pretreatment, Italmec produces drawing machines and peripheral equipment, EJP-TOSCA supplies shot blasting equipment, EJP Italia provides Butt Welding equipment for wire and WWM continues to focus on machines for the production of welding wire. EJP Maschinen GmbH continues to produce machines for the manufacture of rods, tubes and profiles and coordinates worldwide sales and service activities.

Italmec remains the production site for all wire drawing machines - both for low and high carbon steels such as spring wire. The company founder and shareholder Daniele Costantin and Thomas Voss as sales manager are the competent contact persons.

420 words including introduction

About EJP

EJP Maschinen GmbH has been designing, producing and selling modularized and individual production lines for the manufacture of bars, tubes and profiles since 1981.

The spectrum covers all production steps from delivery of the material to drawing, peeling, straightening and testing to storage of the finished products.

EJP is the only supplier of combined drawing machines produced in Germany. With a wide range of innovations, EJP has repeatedly proven its position as a technology leader, for example with the peeling machines that produce perfectly round bars due to the patented head adjustment.

At the main plant in Baesweiler near Aachen/Germany, EJP with 49 employees mainly manufactures machines for the processing of tubes, bars and profiles. With further subsidiaries in Poland, Italy, South Korea and China, EJP employs almost 250 people worldwide.

Figures

Fig. 1: A straight drawing machine from EJP Italmec for high carbon wires.

File name: EJP_Italmec_IMG_5071.jpg

 

Image credits: EJP Italmec

EJP: Weitere Pressemeldungen

22. Jan, 2021

Die EJP Maschinen GmbH mit Sitz in Baesweiler bei Aachen hat im Dezember 2020 eine Mehrheitsbeteiligung an der Italmec Sp. z o.o. aus Katowice / Polen übernommen. So liefert die EJP Gruppe vollständige Produktionslinien für die gesamte Prozesskette vom Walzdraht bis zum fertigen Coil aus einer Hand.

05. Okt, 2020

Die EJP WIRE Technology GmbH und die Italmec Sp. z o.o. mit Sitz in Katowice / Polen haben eine Kooperationsvereinbarung mit dem Ziel geschlossen, die drahtverarbeitende Industrie mit Gesamtanlagen für die Herstellung von kohlenstoffhaltigen Drähten zu beliefern.

Copyright 2021 VIP Kommunikation.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie, dass diese grundlegenden Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden.
Ja, einverstanden