+49 241 894 68 55

Presse-Information von Heinrich GEORG

Herstellung von Kernen für Verteilertransformatoren

↓ See below for an English version.

Heinrich GEORG
Wirtschaftliche Alternative für das automatische Schneiden und Stapeln

Georg precisioncut Robotline

 

Präzises Stapeln und hoher Ausstoß bei minimalem Personaleinsatz

Auf den Frühjahrsmessen Middle East Energy in Dubai und IEEE in Chicago stellt GEORG die neue Anlage precisioncut TBA300 robotline vor, die das Unternehmen für das automatisierte Schneiden von Trafoblechen und das Stapeln von Kernen für Verteilertransformatoren entwickelt hat. Sie ergänzt das Spektrum der robotline-Anlagen um eine kostengünstige Version für Bleche bis zu einer Breite von 300 mm.

Die Kernblechschneidanlagen der GEORG precisioncut robotline Serie schneiden Trafobleche und stapeln sie mit einem Roboter automatisch zu Blechpaketen und vollständigen, geschlossenen oder offenen Transformatorenkernen mit und ohne Oberjoch. Sie sind in verschiedenen Leistungsgrößen erhältlich, je nach Typ für Verteilertrafos von 100 kVA bis 10 MVA sowie für Blechlängen bis zu 2.000 mm Mittellänge.

Die neue GEORG precisioncut TBA 300 robotline, die GEORG auf den Messen erstmals vorstellt, schneidet Bleche von bis zu 300 mm Breite und einer Länge von maximal 1.250 oder 1.700 mm. Ihre „große Schwester“, die precisioncut TBA400 robotline, die sich bei führenden Herstellern von Transformatorenkernen bereits seit einiger Zeit bewährt, ist für eine Blechbreite bis 440 mm und eine Länge von bis zu 2.000 mm ausgelegt.

Alexander Tschoeltsch, der Vertriebsleiter des Geschäftsbereiches „Trafoanlagen “, sieht neue Perspektiven für Hersteller von Verteiltransformatoren einer mittleren Leistungsklasse, die bisher mit einer Schneidanlage und manuellem Stapeln gearbeitet haben: „Mit der hohen Stapelqualität, für die die TBA400 robotline weltweit bekannt ist, ist die TBA300 robotline eine wirtschaftliche Alternative für das Schneiden und Stapeln schmaler Bleche. Da beide Prozesse in einer einzigen Anlage vereint sind, erzielen die robotline-Anlagen kurze Durchlaufzeiten und einen dementsprechend hohen Ausstoß. Außerdem kennt der Roboter keine „Tagesform“, er arbeitet tagein, tagaus mit der gleichen hohen Präzision.“

Wie alle anderen GEORG TBA-Anlagen kann auch die neue TBA300 robotline verschiedene Möglichkeiten von Digitalisierung und Industrie 4.0 nutzen: Mit ergänzenden Logistiklösungen für die vor- und nachgelagerten Prozesse bieten die Anlagen dann höchsten Automatisierungsgrad. Beispiele sind der automatische Transport der Coils und der fertigen Kerne etwa mit autonomen Transportplattformen.

Tschoeltsch fährt fort: „Es geht heute nicht mehr darum, nur einzelne Maschinen zu liefern: In enger, partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Anwendern optimieren wir die vollständige Prozesskette, damit unsere Kunden höchste Wirtschaftlichkeit der Gesamtanlage erzielen.“

Außerdem zeigt GEORG auf den Messen die bewährten Standard-Schneidanlagen TBA300 miniline, TBA400 ecoline, TBA400 ecoline L und TBA600 ecoline, von denen GEORG seit der Markteinführung bisher insgesamt mehr als 80 weltweit installiert hat.

2.400 Zeichen einschließlich Leerzeichen und Vorspann

Heinrich GEORG auf den Frühjahrsmessen 2020:

Middle East Energy, Dubai, / Vereinigte Arabische Emirate,
3. bis 5. März 2020, Halle1, Stand H1.G30

IEEE PES T&D, Chicago / USA,
21. bis 23. April 2020, Stand 2679

Über die Heinrich GEORG Maschinenfabrik

Für starke Hightech-Lösungen in Maschinenbau und Prozessoptimierung ist GEORG ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.

Mit seinen breit aufgestellten Produkt- und Dienstleistungsbereichen sowie weltweiten Vertriebs- und Serviceniederlassungen bedient das in dritter Generation geführte Familienunternehmen mit fast 500 Mitarbeitern besonders die Märkte Energie, Mobilität und Industrie.

Weitere Informationen unter: georg.com

Download der Texte und Abbildungen

 

Bild 1: Schneid- und Stanzteil einer GEORG precisioncut TBA robotline. Im linken Teil werden die Bleche geschnitten, aus dem rechten vom Roboter entnommen.

Dateiname: GEORG-612-TBA400Robotline.jpg

Bild 2: Der Roboter stapelt die aus dem Stanz- und Schneidteil in den Stapler transportierten Bleche automatisch und mit hoher Wiederholgenauigkeit.

Dateiname: GEORG-611-TBA400Robotline.jpg

Bild 3: Je nach Ausführung stapeln die GEORG precisioncut TBA robotline Anlagen mehrere Kerne synchron.

Dateiname: GEORG-622-TBA400Robotline.jpg

Bildnachweis:  Werksfotos Heinrich Georg Maschinenfabrik

Press Release

Manufacturing of cores for distribution transformers

The perfect option for truly cost-efficient lamination cutting and stacking

High-precision stacking and highest output with minimum personnel requirement

Kreuztal, Germany, 27 January 2020    At the upcoming trade fairs Middle East Energy in Dubai and IEEE in Chicago, GEORG is going to present its new product “precisioncut TBA300 robotline” – a machine designed for automatic cutting and stacking of core laminations for distribution transformers. An affordable addition to GEORG’s robotline series, this machine is made for handling sheets up to 300 mm wide.

Machines of GEORG’s “precisioncut robotline” series cut and stack transformer cores by means of a robot in a fully automatic process. The machines can produce complete closed and open cores, with or without top yoke. Available in different sizes and configurations, the machine series covers the full range of distribution transformers from 100 kVA to 10 MVA and up to 2,000 mm center length.

The new “GEORG precisioncut TBA 300 robotline”, which GEORG is going to present for the first time at the trade fairs in Dubai and Chicago, is designed for the cutting of laminations of up to 300 mm width and up to 1,250 mm or 1,700 mm length. The machine’s “bigger brother” – GEORG precisioncut TBA400 robotline – is already been successfully in operation at leading transformer core manufacturers for the cutting of laminations up to 440 mm wide and up to 2,000 mm long.

Alexander Tschoeltsch, Head of Sales at GEORG’s Transformer Lines division, sees new perspectives for manufacturers of distribution transformers who still use separate cutting machines and manual lamination stacking processes. “While stacking with the same high precision as the TBA400 model, the new TBA300 robotline is a lower-cost, high-efficiency variant for the cutting and stacking of smaller-width laminations. As both operations – cutting and stacking – are combined within one unit, robotline machines operate with short cycle times, generating a correspondingly high output. Another important aspect is that a robot’s performance is always the same – it works with the same high precision and speed day in, day out.“

Like all the other GEORG TBA machines, the new TBA300 robotline can operate within different digital set-ups and integrates perfectly with Industry 4.0 environments, enabling highest degrees of automation in connection with supporting logistics solutions, such as the automatic transport of the coils and the finished cores by means of autonomously operating transport platforms.

Tschoeltsch adds: “Today we are not only machine manufacturer. Beyond that, we work closely with the users of our machines in optimizing their complete process chains in order to achieve maximum profitability for our customers – our partners.”

At the trade fairs, GEORG will also show its proven standard cutting lines TBA300 miniline, TBA400 ecoline, TBA400 ecoline L and TBA600 ecoline, of which GEORG has installed more than 80 units at customers around the globe.

470 words including introduction

Heinrich GEORG at upcoming fairs:

Middle East Energy, Dubai, / United Arab Emirates,
3 - 5 March 2020, Hall 1, Booth H1.G30

IEEE PES T&D, Chicago / USA,
21 to 23 April 2020, Booth 2679

About Heinrich GEORG Maschinenfabrik

GEORG is a worldwide well-reputed partner for reliable and powerful high-tech engineering and process optimization solutions. The company’s cutting-edge finishing lines and machine tools as well as production lines, machines and equipment for the transformer industry are in operation in numerous renowned companies around the world.

With its encompassing product and service offers and its worldwide network of sales and service branches, the family-owned company, which employs almost 500 people and is now in its third generation, caters to markets as challenging as energy, mobility and industrial.

For more information please visit georg.com

Figures and captions

Fig. 1: Cutting and punching sections of a GEORG precisioncut TBA robotline machine. The steel sheets are cut in the machine section on the left and removed by a robot from the machine section on the right.

File name: GEORG-612_TBA400Robotline.jpg

Fig. 2: The robot removes the cut laminations from the punching and cutting unit, transports them to the stacking area and stacks the lamination cores fully automatically and with highest accuracy of repetition.

File name: GEORG-611_TBA400Robotline.jpg

Fig. 3:  GEORG precisioncut TBA robotline machines also come in versions designed for the simultaneous stacking of several lamination cores.

File name: GEORG-622_TBA400Robotline.jpg

Photo copyright: Heinrich GEORG Maschinenfabrik

Heinrich GEORG: Weitere Pressemeldungen

Copyright 2020 VIP Kommunikation.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie, dass diese grundlegenden Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden.
Ja, einverstanden