+49 241 894 68 55

Presse-Information von Heinrich GEORG

Bandanlagen für Stahl-Service-Center

↓ See below for an English version.

Heinrich GEORG
Zwei neue Anlagen steigern die Performance im Stahl-Service Center von Schütz

 

Kreuztal, 21. September 2020   Die Heinrich Georg Maschinenfabrik hat kürzlich im Stahl-Service-Center der Schütz GmbH & Co. KGaA in Selters/Westerwald eine Längs- und eine Querteilanlage für hochfestes Material in Betrieb genommen. Mit intelligenter Prozesssteuerung, umfangreicher Vernetzung in die Prozesskette des Werkes und einer Vielzahl konstruktiver Details erzielen die Anlagen eine außerordentlich hohe Produktivität.

Die Längsteilanlage, die eine bereits vorhandene ersetzt, spaltet als integraler Bestandteil des Stahl-Service-Centers hochwertige Bänder, bei denen es auf besonders hohe Oberflächenqualität ankommt. Außerdem stellt sie Spaltband für Schutzbleche und Rohrkäfige der im Werk produzierten Transportverpackungen her – zum Beispiel für IBC-Container.

Bei einer maximalen Geschwindigkeit von 400 m/min erzeugt die neue Anlage aus Material mit einer Breite von bis zu 1.850 mm und einer Dicke von maximal 4 mm bis zu 40 Streifen. Die Zugfestigkeit des Bandes kann bis zu 1.400 N/mm² betragen.

Der Saumschrottschneider ist mit der „GEORG Shimless Tooling“ Technologie ausgestattet, die beim Abschleifen der Schneiden das Einlegen von Passblättern überflüssig macht. Die hochpräzise Kreismesserschere mit automatischem Messersatzwechsel und die patentierte automatische CNC-Separierung sind Gewähr für minimale Rüstzeiten.

Großen Wert haben die Konstrukteure von GEORG auch auf die Energieeffizienz gelegt: Beim Betrieb der Anlage arbeitet der Abwickelhaspel generatorisch, die Energie wird in einem Zwischenkreis gespeichert und später in das System zurückgespeist.

Axel Sturm, der Vertriebsleiter für Bandanlagen bei GEORG, weist auf einen anderen wichtigen Aspekt hin: „Die ausgeklügelte Sicherheitstechnik leistet einen wichtigen Beitrag zur herausragenden Effizienz der gesamten Anlage. Mit mehreren intelligent gekoppelten Sicherheitszonen optimieren wir Produktionsabläufe. So können Bediener in Teilbereichen arbeiteten, ohne dass die Produktion gestoppt werden muss. Das macht in Bezug auf die Produktivität der Gesamtanlage oft mehr aus, als beim Wirkungsgrad einzelner Komponenten an der letzten Nachkommastelle zu feilen.“

Auch die Querteilanlage ist auf höchste Performance ausgelegt: Sie ist mit einer Hochleistungs-Richtmaschine mit automatischem Kassettenwechsel und einer kontinuierlich – ohne Schlaufe – schneidenden Exzenterschere ausgestattet. Auch arbeitet der Saumschrottschneider mit der innovativen Schneidgeometrie und der „GEORG Shimless Tooling“ Technologie.

Der Magnetbandstapler der Querteilanlage verfügt über eine fliegende Umschaltung zwischen beiden Stapelstellen bei voller Anlagengeschwindigkeit, die Nebenzeiten minimiert. Während ein fertiger Stapel von der einen Position abgedient wird, wird die andere parallel dazu neu beladen.

Die neue Anlage schneidet aus Bändern mit einer Zugfestigkeit von bis 800 N/mm², einer Dicke von 0,4 bis 3,0 mm und einer Breite zwischen 400 und 1.650 mm Tafeln mit einer Länge zwischen 500 und 6.000 mm. Die maximale Geschwindigkeit im Automatikbetrieb beträgt 80 m/min.

3.700 Zeichen einschließlich Leerzeichen und Vorspann

Über die Heinrich Georg Maschinenfabrik

Für starke Hightech-Lösungen in Maschinenbau und Prozessoptimierung ist GEORG ein weltweit gefragter Partner. Die fortschrittlichen Bandanlagen und Sonderwerkzeugmaschinen sowie Produktionsanlagen, Maschinen und Vorrichtungen für die Transformatorenindustrie sind international in renommierten Unternehmen im Einsatz.

Mit seinen breit aufgestellten Produkt- und Dienstleistungsbereichen sowie weltweiten Vertriebs- und Serviceniederlassungen bedient das in dritter Generation geführte Familienunternehmen mit fast 500 Mitarbeitern besonders die Märkte Energie, Mobilität und Industrie.

Weitere Informationen unter: georg.com

Über die Schütz Gruppe

Die SCHÜTZ Gruppe gehört zu den größten Verarbeitern von Feinblech in Europa. Das hochmoderne Stahl Service Center in Selters bringt jährlich mehrere Hunderttausend Tonnen flachgewalzten Stahl in die gewünschte Form und beliefert stahlverarbeitende Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen mit passgenauen Vorprodukten. Modernste Anlagen sorgen dabei für höchste Präzision und Effizienz bei der Stahlverarbeitung.

 

Download der Texte und Abbildungen

 
Bildbeschreibungen - Captions

Bild 1a: Die automatische CNC-Separierung der Längsteilanlage verkürzt Rüstzeiten

Dateiname: Georg_IMG_1879.jpg

 

Bild 1b: Die automatische CNC-Separierung der Längsteilanlage verkürzt Rüstzeiten

Dateiname: Georg_IMG_1878

 

Bild 2: Die vernetzte Logistik und integrierte Prozesse tragen wesentlich zur hohen Produktivität der Anlage bei

Dateiname: Georg_IMG_1895 .jpg

 

Bild 3: Im Bereich der Kreismesserschere ermöglicht moderne Sicherheitstechnik den ungehinderten Blick auf den Schneidprozess

Dateiname: Georg_IMG_6008.jpg

 

Bild 4: Die Kassetten der Richtmaschine der Querteilanlage werden automatisch gewechselt

Dateiname: Georg_IMG_3270.jpg

 

Bild 5: Der Saumschrottschneider der Querteilanlage ist mit der „GEORG Shimless Tooling“ Technologie ausgestattet

Dateiname: Georg_IMG_3256.jpg

 

Bild 6: Die Exzenterschere der Querteilanlage schneidet kontinuierlich.

Dateiname: Georg_IMG_3261.jpg

 

Bildnachweis:  Werksfotos Heinrich Georg Maschinenfabrik

Press Release

Strip processing lines for steel service center

Heinrich Georg Maschinenfabrik: Two processing lines boost performance in Schütz steel service center

Heinrich Georg Maschinenfabrik has recently commissioned a slitting line and a cut-to-length line for high-strength steel strips at the steel service center of Schütz GmbH & Co. KGaA based in Selters / Westerwald in Germany. The exceptionally high productivity of the new lines results from the smart process control system, the comprehensive integration into the facilities’ process chain and various innovative design details.

The new slitting line – a replacement of an older one and a key asset of the facility – slits high-grade strips which have to comply with extremely exacting surface quality specifications. The line is also used to produce slit strip that is processed into protective sheets and boxes for packaging solutions manufactured by Schütz, for intermediate bulk containers (IBC), for example.

The new line can produce a maximum of 40 slit coils from up to 1,840 mm wide and up to 4 mm thick strip. It can process strips with strengths of up to 1,400 N/mm².

The scrap chopper features GEORG’s Shimless Tooling technology, which dispenses with the necessity to insert shims while the knives are being reground. The high-precision circular knife shear with automatic knife-set change and the automatic CNC-based knife positioning system, a GEORG patent, guarantees minimum set-up times.

Another high priority for the GEORG engineers was energy efficiency. The pay-off reel, for example, runs in generator mode when the line is in operation. The thus generated energy is stored in an intermediate circuit, from where it is fed back into the system as an additional energy source.

Axel Sturm, Manager Sales for Strip Processing Lines at GEORG, points out another important aspect: “Also our smart safety system contributes largely to the excellent efficiency of the entire facility. By establishing several safety zones which are intelligently linked with one another, we optimize the production processes throughout the facility. It is no longer necessary to stop the whole production, when operators have to intervene or be active in certain areas of the facility. This has a greater effect on the overall production of the facility than achieving decimal-place improvements in the efficiency of single, isolated components.”

The cut-to-length line is likewise designed for top performance. It features a high-capacity leveler with automatic cartridge change system and an eccentric shear which cuts continuously, i.e. without a looping pit. Also here the scrap chopper employs the innovative cutting blade geometry and the GEORG Shimless Tooling technology.

The magnetic stacker of the cut-to-length line is equipped with a system for “flying” switch-over between the two stacking positions at full line speed, minimizing non-productive times. While a finished stack is being removed from one stacking position, stacking on the other position starts seamlessly.

The new cut-to-length line is designed to cut sheets between 500 and 6,000 mm length from strip between 0.4 and 3.0 mm thickness and between 400 and 1,650 mm width at a line speed of up to 80 m/min in automatic mode. It can handle strip strengths of up to 800 N/mm².

640 words including the introduction

About Heinrich GEORG Maschinenfabrik

GEORG is a worldwide well-reputed partner for reliable and powerful high-tech engineering and process optimization solutions. The company’s cutting-edge finishing lines and machine tools as well as production lines, machines and equipment for the transformer industry are in operation in numerous renowned companies around the world.

With its encompassing product and service offers and its worldwide network of sales and service branches, the family-owned company, which employs almost 500 people and is now in its third generation, supplies its products to markets as challenging as energy, mobility and industrial.

For more information please visit georg.com

About Schütz group

Schütz group is one of Europe’s leading sheet and strip processors. The ultra-modern steel service center in Selters, Germany, supplies customers in all sectors of the steel processing industry with several hundred thousand tons of customized flat steel as feed material for their production. Advanced, high-tech machines and equipment guarantee highest processing precision and efficiency.

Figures and captions

Fig. 1a: The automatic CNC-based knife-positioning system reduces set-up times.

File name: Georg_IMG_1879.jpg

 

Fig. 1b: The automatic CNC-based knife-positioning system reduces set-up times.

File name: Georg_IMG_1878.jpg

 

Fig. 2: Networked logistics and integration of processes are key factors for the high productivity of the facility.

File name: Georg_IMG_1895.jpg

 

Fig. 3: In the area of the circular knife shear, advanced safety systems enable an unobstructed view of the cutting process.

File name: Georg_IMG_6008.jpg

 

Fig. 4: Automatic changing of the cartridges of the leveler integrated into the cut-to-length line.

File name: Georg_IMG_3270.jpg

 

Fig. 5: The scrap chopper of the cut-to-length line comes with GEORG’s Shimless Tooling technology.

File name: Georg_IMG_3256.jpg

 

Fig. 6: The continuously operating eccentric shear of the cut-to-length line.

File name: Georg_IMG_3261.jpg

 

Photo copyright: Heinrich GEORG Maschinenfabrik
High-resolution image files are available for downloading above.

Heinrich GEORG: Weitere Pressemeldungen

Georg precisioncut Robotline

27. Jan, 2020

Auf den Frühjahrsmessen Middle East Energy in Dubai und IEEE in Chicago stellt GEORG die neue Anlage precisioncut TBA300 robotline vor, die das Unternehmen für das automatisierte Schneiden von Trafoblechen entwickelt hat.

Copyright 2020 VIP Kommunikation.
Indem Sie weiter surfen, akzeptieren Sie, dass diese grundlegenden Cookies auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespeichert werden.
Ja, einverstanden